Gegen Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz

Regionalverband Ruhr und Emschergenossenschaft zeigen Flagge im Vorfeld der angekündigten Demonstration der NPD und deren Anhänger am 2.April 2016 in Essen
 
 
Mittendrin statt nur Dabei!!
 
Hier erfahren Sie mehr über den Regionalverband Ruhr
 
 
Zur Landesseite
 
Zur Seite der Fraktion im Bundestag
 
Eine Selbstverständlichkeit
 
DIE LINKE. im Regionalverband Ruhr: Aktuelle Pressemiteilungen
16. Februar 2015

Ruhrgebiets-LINKE gemeinsam gegen A 52-Ausbau

Mit einer gemeinsamen Erklärung wenden sich DIE LINKE im RVR sowie aus den B 224-Anrainerstädten Bottrop, Essen, Gelsenkirchen und Gladbeck gegen den A 52-Ausbau. Mehr...

 
3. Februar 2015

Keine verfassungsrechtlichen Bedenken DIE LINKE im RVR begrüßt die Stellungnahme der Verwaltung zur Kritik am RVR-Gesetz

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) begrüßt die rechtliche Einschätzung der Verwaltung des RVR zu verfassungsrechtlichen Bedenken gegen das im Landtag zur Beratung vorliegende Gesetz zur Stärkung des RVR.  Mehr...

 
18. Dezember 2014

Interview mit dem Fraktionsvorsitzenden für das Jahrbuch Ruhr 2015 "Positionen und Perspektiven"

Die Fraktionen aus der Verbandsversammlung nehmen Stellung zur Verkehrssituation im Ruhrgebiet Mehr...

 
17. Dezember 2014

„Ja“ zur Linie 105 zwischen Oberhausen und Essen DIE LINKE im RVR ist für ÖPNV-Verbindung zwischen Oberhausen und Essen

Die Fraktionen DIE LINKE im Rat der Stadt Essen und DIE LINKE im RVR treten für die Verlängerung der Straßenbahn-Linie 105 nach Oberhausen ein.  Mehr...

 
19. November 2014

Fällaktion Rheinische Bahn nicht nachvollziehbar DIE LINKE im RVR stellt Anfrage im Betriebsausschuss RVR Ruhr Grün

DIE LINKE Fraktion im Regionalverband Ruhr (RVR) wird in die kommende Sitzung des Betriebsausschusses eine Anfrage zu den umfangreichen Baumrodungen an der Rheinischen Bahn im Bereich Schölerpad in Essen Altendorf einbringen.  Mehr...

 
3. November 2014

Große XXL-Koalition will „durchziehen“ Besetzung der Organe abgebrochen, nachdem kleine Fraktionen zum Zug kamen

Die XXL-Koalition aus CDU, SPD und Grünen hat die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) am letzten Freitag, 31.10. 2014, mit ihrer 80 %-Mehrheit abgebrochen, nachdem die Besetzung der Ausschüsse und Organe nicht so lief, wie sie es wollte. Mehr...

 
23. Oktober 2014

Finanzierung der Kommunen durch Bund und Land ändern Kommunalfinanzbericht zeigt Notwendigkeit eines grundlegenden Kurswechsels

Der am Montag vorgelegte Kommunalfinanzbericht des Regionalverbandes Ruhr (RVR) macht deutlich, dass die Ruhrgebietskommunen trotz des Stärkungspaktes Stadtfinanzen des Landes aus der Finanzmisere nicht herauskommen.  Mehr...

 
29. September 2014

ÖPNV verbessern, nicht Stillstand festschreiben DIE LINKE im RVR unterstützt Vorschlag für 15-Minutentakt bei S-Bahnen

Die vom Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) ins Gespräch gebrachte geplante Umstellung der S- Bahn- Fahrpläne in den Stoßzeiten von 20 auf 15 Minuten hält DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) für notwendig. Mehr...

 
26. September 2014

Schlechter Start für GGK (Ganz Große Koalition) im RVR CDU, SPD und Grüne schränken Oppositionsrechte ein Soziales? Fehlanzeige im Koalitionsvertrag

Die Ganz Große Koalition von CDU, SPD und Grünen im RVR hat aus Sicht der Fraktion DIE LINKE im RVR einen schlechten Start hingelegt.  Mehr...

 
25. September 2014

Rechtsgutachten zum RVR ergibt Handlungsoptionen Schiefe Mehrheitsverhältnisse erfordern gesetzgeberisches Handeln des Landes

Einen Tag vor der konstituierenden Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) weist die Fraktion DIE LINKE auf die Ergebnisse des Ergänzungsgutachtens hin, das noch einmal die missliche Situation in der Verbandsversammlung geprüft hat. Mehr...

 

Treffer 71 bis 80 von 170