Gegen Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz

Regionalverband Ruhr und Emschergenossenschaft zeigen Flagge im Vorfeld der angekündigten Demonstration der NPD und deren Anhänger am 2.April 2016 in Essen
 
 
Mittendrin statt nur Dabei!!
 
Hier erfahren Sie mehr über den Regionalverband Ruhr
 
 
Zur Landesseite
 
Zur Seite der Fraktion im Bundestag
 
Eine Selbstverständlichkeit
 
DIE LINKE. im Regionalverband Ruhr: Aktuelle Pressemiteilungen
18. Oktober 2015

Fördermittel für Brücke Radweg Rheinische Bahn frei DIE LINKE begrüßt Lückenschluss auf dem ersten Teilstück des Radschnellweges

Die Fraktion DIE LINKE im RVR begrüßt die Entscheidung des Landes NRW, den Bau der Fahrrad-Brücke über den Berthold-Beitz-Boulevard mit 1,6 Mio. Euro zu fördern. Die Brücke soll eine für Radfahrer gefährliche Lücke im Radweg auf der Trasse der Rheinischen Bahn schließen. Die Querung der Kreuzung der vierspurigen Straße wird dadadurch entfallen. Mehr...

 
18. September 2015

Nutzen der Standortmarketingkampagne unklar Marktstudie zur Vorbereitung der Kampagne in der Verbandsversammlung abgelehnt

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) hat in der heutigen Verbandsversammlung die überplanmäßige Mittelbereitstellung von 100.000 € für die Erstellung einer Marktstudie in Vorbereitung einer Standortmarketingkampagne abgelehnt. Mehr...

 
16. September 2015

Studie des Bürgerforums Gladbeck umsetzen Fraktion DIE LINKE im RVR befürwortet Zielrichtung der Pläne die A 52 ad acta zu legen

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) begrüßt das Konzept des Bürgerforums Gladbeck zu Verkehrsmaßnahmen für den Bereich Marl bis Essen entlang der B 224. Sie würden den Bau der A 52 überflüssig machen und zu erheblichen Verbesserungen der Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger an der Strecke führen.  Mehr...

 
27. August 2015

„Fauler Kompromiss“ von Rot- Grün um Newpark Fraktion DIE LINKE im RVR kritisiert Einschnitt in Rechte der Landwirte

Als „faulen Kompromiss“ sieht die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) die Ergebnisse des „Krisengip-fels“ der Koalitionsparteien der Landesregierung zum Newpark im Kreis Recklinghausen. Der Streit zwischen Wirt-schaftsministerium und Umweltministerium ist vor allem durch den Rückzug des Umweltministeriums beigelegt. Mehr...

 
25. August 2015

Aufklärung der erhöhten PCB- Werte im Grubenwasser Fraktion DIE LINKE im RVR fordert Berichterstattung in den Fachgremien

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) wird in der morgigen Sitzung des Planungsausschusses eine Berichterstattung zu den erhöhten PCB- Werten im Grubenwasser, wie im Bereich der Bottroper Zeche Prosper Haniel oder Zollverein in Essen fordern. Mehr...

 
19. Juni 2015 Wolfgang Freye

Toller Erfolg für die ganze Region! Grüne Hauptstadt Europas 2017 ist für Essen aber auch eine Verpflichtung

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) freut sich über den Erfolg der Stadt Essen bei der Bewerbung als Grüne Hauptstadt Europas 2017. Er ist das Ergebnis jahrelanger Arbeit und eine große Chance, vor allem aber auch eine Verpflichtung. Mehr...

 
1. Mai 2015 Wolfgang Freye

RVR-Gesetz großer Schritt in die richtige Richtung

„Kirchturmdenken“ muss gerade im Ruhrgebiet weiter überwunden werden Als großen Schritt in die richtige Richtung begrüßt die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) das vom Landtag mit breiter Mehrheit nun doch sehr zügig beschlossene Gesetz zur Stärkung des RVR. DIE LINKE hat sich sehr früh für eine Direktwahl der Mitglieder der Verbandsversammlung ausgesprochen und in der Verbandsver Mehr...

 
30. April 2015 Wolfgang Freye

RVR-Gesetz verabschiedet - Mehr Gewicht für den RVR und kommunale Kooperationen

Seit Jahren hat sich DIE LINKE für die weitere Stärkung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) und die Direktwahl der Mitglieder der RVR-Verbandsversammlung eingesetzt. Unter dem Einfluss kommunaler Kirchtürme hat vor allem die „Ruhrgebietspartei“ SPD lange gezaudert. Vor zwei Jahren hat die Verbandsversammlung des RVR in einem Eckpapier jedoch entsprechende Forderungen an den Landesgesetzgeber beschlos Mehr...

 
10. April 2015 Wolfgang Freye

Einmalige „Finanzspritze“ für Mattlerbusch reicht nicht aus DIE LINKE im RVR sieht sich von der RVR-Verwaltung schlecht informiert

Überrascht äußert sich die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) über die erheblichen Liquiditätsprobleme und den auf 1,2 Mio. Euro angewachsenen Zuschussbedarf des Duisburger Revierparks Mattlerbusch für 2015.  Mehr...

 
27. März 2015

Kreis Wesel soll im RVR bleiben Auch DIE LINKE im RVR stimmte gegen die Aufnahme von Austrittsgesprächen

Die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) hat sich in der heutigen Sitzung mehrheitlich gegen die Aufnahme von Gesprächen mit dem Kreis Wesel zum Austritt aus dem Verband ausgesprochen. Auch die Fraktion DIE LINKE im RVR stimmte gegen die Verhandlung der Regionaldirektorin mit dem Kreis.  Mehr...

 

Treffer 61 bis 70 von 172